Ein aufwändiges Projekt wie der Besucher könnte ein fünf- bis zehnköpfiges Entwicklungsteam durchaus vertragen. Nichtsdestotrotz wagten sich Falk Disterheft als Texter und Maic Ullmann als Layouter und Programmierer allein an den Besucher. Das hatte natürlich zur Folge, daß die beiden geschlagene vier Jahre benötigten, um das Spiel zu vollenden.
Doch das ist nicht weiter problematisch, denn den beiden geht es ausschließlich um den Spaß an der Sache. So tüfteln Falk und Maic seit vielen Jahren immer wieder an der einen oder anderen verrückten Idee. Vor ungefähr zehn Jahren entwickelten die beiden die zwanzigbändige Space-Opera Ethno, mit definierten Rassen, Raumschiffen und historischen Daten. Mitte der Neunziger konzipierten Falk und Maic das Rollenspiel "Black Moon Pyramid", das in ihrem Größenwahn aber die Crew eines mittelgroßen Hollywood-Films erfordert hätte. Am Beispiel des Besuchers haben die Autoren endlich gelernt, wieviel Aufwand ein derartiges Projekt benötigt, und so wagen sich die beiden an ihr neues Projekt: das Cassini-Projekt!